…. oder setzt das aktuelle Gesundheitswesen auf das falsche Pferd ?

Von Dr. Karsten Wurm hörte ich zu den Inspirationstagen 2016 das erste Mal etwas über die Theorie der langen Wellen bzw. auch Kondratieff- Zyklen, benannt nach dem russischen Wissenschaftler Nikolai Dmitrijewitsch Kondratieff (1892-1938), der u.a. Konjunkturforschung betrieb.

Aktuell leben wir im sogenannten 6. Kondratieff. Und nun wird es spannend - der Auslöser ist das Gesundheitssystem und seine Basisinnovation sind psychosoziale Gesundheit und Biotechnologie / Ganzheitliche Medizin.

Was heißt das ? Was bedeutet das für uns, die wir im Gesundheitswesen arbeiten ?

Wir leben in einer Zeit, in der es einen tiefgreifenden Wandel geben muss im Umgang mit Krankheit , mit Patienten.

Wir bei Kairos sind dabei diesen Wandel aktiv mitzugestalten und werden genauso wie unsere Patienten davon profitieren.

Derzeit werden Jahr für Jahr Unmengen von Geld ins System gepumpt mit dem Ergebnis, daß immer mehr Menschen chronisch krank sind und bleiben. Von Heilung geht schon lange keiner mehr aus.

Gerade bei chronischen Krankheiten sieht jeder, der nicht auf beiden Augen blind ist, daß ein Strategiewechsel längst überfällig ist.

Folgende Einflußfaktoren auf die Gesundheit gibt es :

zu 20-30 %         die Erbanlagen

zu 20 %              die Umweltbedingungen

zu 40-50 %         die sozioökonomischen Bedingungen und der Lebensstil

und        nur zu 10-15 %    das Gesundheitssystem .

( Quelle : Bundesamt für Gesundheit, Newsletter Juni 2001 )

Das aktuelle Gesundheitssystem  ist im großen Teil nur daran Symptome zu therapieren.

Laut dem 6. Kondratieff kommt dem Gesundheitswesen heute eine ganz neue Bedeutung zu.

Ganzheitliche Gesundheit bezieht sich eben nicht nur auf den physischen ( volle Leistungsfähigkeit, normale Organfunktion) , sondern auch auf den psycho- sozialen ( stressfreies Denken und Handeln , stützende und befruchtende zwischenmenschliche Beziehungen )  und spirituellen ( Lebenssinn und persönliches Wachstum ) Aspekt.

All diese Ebenen gilt es in der Behandlung zu berücksichtigen, wenn nachhaltig Gesundheit erhalten und/ oder wiederhergestellt werden soll.

Innerhalb der Kairos- Methode ( www.kairos-methode.com ) wird dem Rechnung getragen.

Die Ausbildung ( für Ärzte, Zahnärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten ) ist in viele Module gegliedert. Sie umfasst u.a. Persönlichkeitsentwicklung, Stoffwechselthemen, Körperwelten , Umweltmedizin etc.

Traditionelle Verfahren aus der Naturheilkunde und moderne Naturwissenschaft werden hier zum Wohle der Patienten verknüpft.

Die individuelle Lebensstilberatung ist ein wichtiger Baustein um Nachhaltigkeit zu erreichen.

Nur durch eine grundlegende Änderung von krankheitsfördernden Gewohnheiten wird es gelingen, Menschen wieder dazu zu befähigen, ihr volles Potential auszuschöpfen und ein erfülltes Leben zu führen.

Um noch einmal auf den 6. Kondratieff zu kommen. Viele Probleme in der heutigen Zeit haben auf den ersten Blick unterschiedliche Ursachen- auf den zweiten Blick haben fast alle Probleme eine Ursache: den Menschen und seine gesundheitlichen Defizite.

Menschen die gesund sind, sind auch in der Lage, die soziale Unordnung, die weltweit herrscht in Ordnung zu bringen.

Ein weiteres Buch, welches genau zu diesem Thema passt und Mut machen kann ist " Wer sich verändert, verändert die Welt" - Für ein achtsames Zusammenleben ( Autoren : Christophe André, Jon Kabat-Zinn, Pierre Rabhi, Matthieu Ricard ) .

Das Eingangszitat zu diesem Buch hat mich sehr inspiriert :

" Ich glaube nicht, dass wir irgendetwas  in der äußeren Welt in Ordnung bringen können, wenn wir es nicht zuvor in uns selbst geordnet haben."

Etty Hillesum ( 1914-1943, niederländisch- jüdische Intellektuelle )

Ich würde mich freuen, wenn dieser Text dazu beiträgt, die Neugier auf die Kairos - Philosophie zu wecken.

Die Zeit ist überreif für Veränderung ! Veränderung beginnt bei jedem und fängt immer unten an ....

"People have the Power " wie meine Ikone aus der Musik Patti Smith immer wieder besingt ! https://youtu.be/y6Wz3i_BYUc

Von Herzen Bärbel Espig

Literaturtipp : Die langen Wellen der Konjunktur , Nikolai Kondratieff, kommentiert von Erik Händeler und

                          Der sechste Kondratieff - Die neue, lange Welle der Weltwirtschaft ,Leo Neofideow und Simone Neofid

 

Bewegungsschule & Therapie
Bärbel Espighttps://webmail.strato.com/appsuite/signin#
www.physiotherapie-espig.de 
Tel. 0171 - 74 82 649

2 Kommentare

  1. Liebe Bärbel, ich bewundere deinen Fleiß. Hast du schön geschrieben und ich unterschreibe jedes Wort. Danke liebe Bärbel und natürlich Danke lieber Karsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.