Ist dieses Kerlchen nicht herrlich ?

Kinder lachen am Tag bis zu 400 mal –wir Erwachsenen leider im Durchschnitt nur noch 15 mal...

Lachen stärkt auch Ihr Immunsystem...

Es verbessert die Lungenfunktion, versorgt das Gehirn mit einer Sauerstoffduscheund massiert die inneren Organe.

Die Immunabwehr steigt, auch Gamma-Interferon, das die Zellen ansonsten zur Bekämpfung einer Virusinfektion ausschütten, ist im Blut nach ausgiebigem Lachen vermehrt nachweisbar.

Stresshormone bauen sich ab und Glückshormone werden freigesetzt.

Wer regelmäßig ausgiebig lacht, tut also eine Menge für seine Gesundheit.

 Nicht für umsonst werden Clowns heute – wenn auch noch zu selten – zum Beispiel in Kinderkrebskliniken eingesetzt und es gibt Lach- Yoga- Kurse.

 Mein Tipp als Kairostherapeutin für Sie :

 Schauen Sie sich das Video / die Videos von Vera F. Birkenbihl

( geniale Sachbuchautorin, Gründerin des Institutes für gehirn-

gerechtes Arbeiten )

 „In jeder Situation ein "lächeln" bewahren können und warum...“auf YouTube an – dort erklärt sie ,wie auch „nur“ regelmäßiges Lächeln alleine gut für Ihre Gesundheit ist.

( ...Freudehormone fressen Kampfhormone auf .... )

 Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei und immer daran denken

 

 „Nichts in der Welt ist so ansteckend wie Gelächter und gute Laune.“

Charles Dickens (1812 – 1870), englischer Schriftsteller

 

Ihre Bärbel Espig, Kairos- Therapeutin aus Leidenschaft

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.