Wie die Umweltzerstörung die Corona- Pandemie auslöste und warum ökologische Medizin unsere Rettung ist?

Druckfrisch von Clemens G.Arvay (u.a. Autor von Büchern zum Biophilia- Effekt)

Ich muss Euch heute unbedingt dieses Buch empfehlen! Ich kam am Dienstag mit meiner Buchhändlerin zum allgegenwärtigen Thema Corona ins Gespräch und über die vielen unsinnigen panikmachenden Berichte in den Medien und dazugehörigen Vorschriften, die uns derzeit das Leben schwer machen.

Und so kamen wir schnell auf dieses Buch, das sie ganz neu im Sortiment hat. GEKAUFT! Natürlich macht es etwas mehr Mühe, sich durch so ein faktengespicktes Buch zu arbeiten, aber ich kann nur sagen, schon die Widmung gefiel mir überaus gut.

Zitat: "Ich widme dieses Buch allen Menschen, die während der COVID- 19 - Krise ihre Liebe zum differenzierten Denken behalten haben." Clemens G. Arway

Genau das sagt schon viel aus.

Ich bin immer wieder entsetzt, wie viele Menschen nahezu alles glauben, was ihnen im TV/ Radio vorsetzt wird. Es ist unglaublich, wie verkürzt „Äpfel mit Birnen" verglichen werden, es herrscht der totale Tunnelblick.

So tut es absolut gut, in diesem überragend gut recherchiertem Buch Fakten zu finden, die in den Medien nicht vorkommen.

Ich bin meinen Eltern - speziell meinem Vater - dankbar, dass er meine Liebe zum Lesen durch sein Vorbild sehr gefördert hat. Und ebenso sein Satz „Die anderen sind für uns kein Maßstab" bzw. die Aufforderung sich jederzeit eine eigene Meinung zu bilden und diese auch offen zu vertreten, haben mich geprägt.

Natürlich braucht man etwas Zeit sich durch die ca. 250 Seiten zu arbeiten, doch es ist augenöffnend was Clemens G. Arvay, von Beruf Biologe mit Schwerpunkt Gesundheitsökologie zu sagen hat.

Dieses Fachgebiet untersucht die Zusammenhänge zwischen Veränderungen von Ökosystemen und deren Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen.

Er stellt zum Beispiel dar, das die Klimakrise nicht nur das Klima an sich betrifft, sondern auch die Biodiversität, die unser größter Schutz vor Epidemien und Pandemien ist.

Zahlreiche Wissenschaftler - welche kaum mediale Beachtung finden - kommen in diesem Buch zu Wort (u.a. Gerald Hüther)

Eindringlich ist Clemens G. Arway´s Appell an die Medien .

Ein Teil des Buches befasst sich mit dem Thema Impfen und seine Sicht auf die aktuelle Hoffnung vieler Menschen weltweit möglichst schnell einen Impfstoff zur Verfügung zu haben. Dabei sollte allerdings beachtet werden, das Impfstoffe lange genug klinisch getestet werden müssen und um allen Sicherheitsstandards zu entsprechen (auch hier müssen wir uns alle fragen - WIE KONKRET UND AN WEM werden Impfstoffe bzw. Medikamente eigentlich getestet ????)

Dazu noch eine weitere Empfehlung von mir- schaut mal auf die Seite von Dr. phil. Wolf- Dieter Storl (geboren am 1.10.1942 in Sachsen, Kulturanthropologe und Ethnobotaniker) www.storl.de. Lest unter der Rubrik Aktuelles seine Texte „Die Krone der Viren" (da steht erstaunliches zum Thema Impfen und das Vorhaben einen Impfstoff gegen Corona- Viren herzustellen) und „An der Schwelle zum Transhumanismus".

Diese Texte sehr gut auch für die Argumentation mit ängstlichen und noch unwissenden Mitmenschen.

Zurück zum Buch : Es enthält neben vielen Fakten, die sehr verständlich für jedermann geschrieben sind - in Kapitel verpackt wie „Kranker Planet- Kranke Menschen " ; „Irrweg Corona - Impfstoff" , „Wir können es besser " -  „Ökologische Medizin als Ausweg“ ( Frische Luft statt Lagerkoller, Gesunde Lebensräume- Gesunde Menschen )auch viele Tipps , was jeder von uns tun kann.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr meiner Buchempfehlung folgt.

Und noch zu guter Letzt - seht Euch auf Youtube das Interview  von Markus Langemann, Publizist (www.clubderklarenworte.de) mit Dr. Reiner Fuellmich vom 17.09.2020 an. Es wird euch umhauen! Es geht zwar ziemlich lange, doch es ist absolut augenöffnend!

Exklusiv – Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten& Umfeld

Und teilt es besonders auch Menschen in eurem Umkreis mit, die wirtschaftlichen Schaden durch Corona erlitten haben/erleiden. Und die als Menschen unter den aktuellen Zuständen leiden und leiden mussten.

Seht auch zur Facebook Seite von Kairos - Institution für medizinische und persönliche Transformation
Da findet Ihr auch immer aktuelle Infos. Lassen wir uns nicht weiter Angst machen! Schaut nicht zu viel in die Flimmerkiste - lest lieber ein gutes Buch!

„Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten."

Aldous Huxley ( britischer Schriftsteller und Universalgelehrter)

Herzlich Eure Bärbel Espig

Bewegungsschule & Therapie

Bärbel Espig

www.physiotherapie-espig.de

Tel. 0171 - 74 82 649

 

1 Kommentar

  1. Wunderbar geschrieben, Danke Bärbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.